Russen verlassen die französische Riviera


Diese höchst erfreuliche Botschaft überbringt die deutsche Tageszeitung Handelsblatt. Sie schlappern in Badeschlapfen und Trainingsanzügen durch die teuersten Luxushotels. Sie haben keinen Stil, riechen streng mafiös. Die traditionsreiche südfranzösische Nizza hätten sie beinahe praktisch übernommen. G’tt sei Dank ist es jetzt Schluss damit, dank der globalen Finanzkrise. Um so besser, meint HIRAM 7 REVIEW, ohne französischen nationalen Stolz, dennoch mit einer offenen Schadensfreude über das Scheitern der geschmacklosen Neureichen, die es nicht verdient haben, das schöne Südfrankreich zu genießen. Vive la France!

“Den russischen Oligarchen nämlich, die bisher zu den wichtigsten Käufern in der Region gehörten, geht das Geld aus. Dabei war den ‘Novarich’, den neureichen Russen, die sich nach dem Vorbild der russischen Aristokraten aus dem 19. Jahrhundert an der französischen Rivera erholten, noch bis vor kurzem keine Immobilie zu teuer. Als Folge kletterten die Preise für die begehrten Prestigeobjekte an der blauen Küste steil in die Höhe. Doch mit dem Absturz der Börsenkurse seit September 2008, in dessen Verlauf so manches russische Vermögen um zwei Drittel schmolz, ist der Höhenflug vorerst gestoppt.”

Zum Artikel.

 Die französische Riviera, musikalisch gedichtet… cartecotedazur

UN AIR D’ÉTÉ
paroles: Pierre Bertrand, Pierrette Bertrand
musique: Pierre Bertrand

Abandonné ma cage
Attiré par la plage
J’ai roulé jusqu’ici

Sous un ciel sans nuage
J’ai le coeur en voyage
J’ai envie de ma vie

Je ressassais des idées sombres
Du côté du mur à l’ombre
Tout a changé, plus rien n’est pareil
J’ai sauté du côté du soleil

Un air d’été
Tout léger, tout léger, tout léger
Comme une fleur en plein coeur de l’hiver
M’a rendu cette envie de valser

Un air d’été
Tout léger, tout léger, tout léger
Comme une bouteille retrouvée dans la mer
M’a rendu le courage d’aimer

Prière de ne pas déranger
Je suis en vacances…

J’ suis bien dans ma peau
Heureux à nouveau
Prière de ne pas déranger
Je suis en vacances…

Je m’endormais dans mon coin
Je ne rêvais plus à rien
Mon chien se mourait d’ennui

Je me traînais les pieds
En retard à l’arrivée
J’éprouvais mes amis

Depuis je ne parle plus je chante
Je ne marche plus je danse
Tout a changé et plus rien n’est pareil
J’ai sauté du côté du soleil

One Response to Russen verlassen die französische Riviera

  1. Le compositeur de cette splendide chanson, Pierre Bertrand, était l’un des membres principaux du groupe Beau Dommage.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 46 other followers