Shimon Peres fordert Deutschland zum Kampf gegen Antisemitismus auf


Der stellvertretende israelische Regierungschef Schimon Peres hat Deutschland zu einem entschiedenen Kampf gegen Antisemitismus aufgefordert. «Antisemitismus ist kein jüdisches Problem», sagte Shimon Peres der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). (Ausgabe vom 9. Mai 2007).

Es sei nicht vornehmlich eine israelische Aufgabe, antisemitische Tendenzen zu bekämpfen. Shimon Peres forderte, bei der Erziehung anzusetzen.

Shimon Peres kritisierte auch anti-amerikanische Tendenzen in Deutschland. Er könne nicht nachvollziehen, dass es hier zu Lande junge Menschen gebe, die behaupten, Amerika sei gefährlicher als der Iran, sagte der Friedensnobelpreisträger der Zeitung. «Es ergibt keinen Sinn, dass ein Diktator, ein Fanatiker, der eine Bombe baut, mehr Anerkennung erhält als die amerikanische Demokratie», kritisierte Shimon Peres.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s