Das Schweigen deutscher Politiker über den Horror im Iran


In einem Gastkommentar erschienen in der Tageszeitung Die Welt fragt sich Stefan Wirner, Ressortleiter Innenpolitik der Wochenzeitung Junge Welt Jungle World, warum sich die deutsche Politik über die Hinrichtung eines Massenmörders wie Saddam Hussein empören kann, nicht aber, wenn bei einer Massenhinrichtung im Iran 16 Menschen getötet werden – und zwei Journalisten zum Tode verurteilt.

Warum wird das iranische Regime mit seinen grausamen Methoden in Deutschland so wenig kritisiert? Es kann nicht nur daran liegen, dass viele Politiker sich derzeit in den Ferienzeit befinden. Die Partei Die Linke etwa fand in der vorigen Woche Zeit, sich zu allem möglichen zu äußern: zur Debatte um die Anhebung des Arbeitslosengeldes etwa oder zu einem Urteil über das Bombodrom in der Kyritzer Heide. Zum Tode verurteilte Journalisten und hingerichtete Homosexuelle? Dazu kein Wort! Auch die außerparlamentarische Linke schwieg. Seit Jahren betreiben linke Aktivisten eine Kampagne gegen die drohende Hinrichtung Mumia Abu-Jamals, des in den USA wegen Mordes an einem Polizisten verurteilten schwarzen Journalisten. Zur Situation im Iran: eisiges Schweigen. Warum schlagen in Deutschland regelmäßig die Wellen der Empörung hoch, wenn in den USA ein Todesurteil vollstreckt wird, und kaum jemanden interessiert es, wenn im Iran Menschen hingerichtet werden?”

Artikel lesen.

One Response to Das Schweigen deutscher Politiker über den Horror im Iran

  1. Stefan Wirner says:

    Hello,
    sorry, but I am not working for the “Junge Welt”, I am working for the “Jungle World” (www.jungle-world.com) This is a great difference!
    Thank you and goodbye
    Stefan Wirner

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s