Hitlers lustige Helfer


In der Frankfurter Rundschau schreibt Arno Widmann über 116 neu entdeckte Auschwitz-Fotos, die SS-Wachpersonal bei der Freizeitgestaltung zeigen und dem New Yorker Holocaustmuseum überlassen wurden:

“Es sind keine Abu-Ghraib-Photos. In Auschwitz haben die Täter einander nicht fotografiert beim Einschlagen auf die Gefangenen, nicht bei deren Vernichtung. Vielleicht werden auch noch solche Aufnahmen auftauchen. Diese Aufnahmen aber sind schrecklicher. Hier kommen die Täter uns nah. Und mit ihnen ihre Taten. Die Abu-Ghraib-Aufnahmen zeigten uns, wozu Menschen fähig sind. Die Auschwitz-Aufnahmen zeigen nichts, sie lassen uns ahnen, wozu wir fähig sind. Vor ihnen fangen wir an, über die Umstände nachzudenken, die aus Nachbarn Mörder machen.”

Artikel lesen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s