Gespräch mit der Schauspielerin Anica Dobra


Eine oscarverdächtige Rolle spielt die bildhübsche serbische Schauspielerin Anica Dobra in der anspruchsvollen deutsch-serbisch-ungarischen Kinoproduktion Klopka – Die Falle.

Im Gespräch mit der Tageszeitung Die Welt spricht sie über ihr Leben zwischen Deutschland und Ihrer Heimat Serbien.

“Wenn man in einem Land lebt, als Gast, oder für immer, egal, wo auf der Welt, sollte man natürlich authentisch bleiben. Aber man muss sich auch assimilieren und die Sprache beherrschen. Das finde ich zivilisiert und fair. Und dann wird man auch in seinem Anderssein akzeptiert. Später habe ich dann davon profitiert, als ich 1988 in Deutschland meinen ersten Film gemacht habe.”

Vollständiges Gespräch lesen.

Bildmaterial: Mit freundlicher Genehmigung von David Cuenca.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s