Sonderzüge in den Tod – Deportationen mit der Deutschen Reichsbahn


Die Brüder Rosenthal: Gert (l.) wurde ermordet, Bruder Hans – der spätere Showmaster – überlebte. (Foto: © F.A.Z.-Matthias Lüdecke)

Die Brüder Rosenthal: Gert (l.) wurde ermordet, Bruder Hans – der spätere Showmaster – überlebte. (Foto: © F.A.Z.-Matthias Lüdecke)

Ein ganzes Jahr ist um die Reichsbahn-Austellung gestritten worden. Nun wurde am 23. Januar 2008 am Bahnhof Potsdamer Platz in Berlin die Wanderausstellung «Sonderzüge in den Tod – Deportationen mit der Deutschen Reichsbahn» eröffnet. Die Exposition ist bis zum 11. Februar 2008 in Berlin zu sehen. Anschließend soll sie in weiteren Orten in Deutschland gezeigt werden.

Die Ausstellung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Centrum Judaicum, dem Deutschen Technikmuseum Berlin und der deutsch-französischen Journalistin und Nazi-Jägerin Beate Klarsfeld (1984 zum Ritter der Ehrenlegion vom Frankreichs Staatspräsidenten François Mitterrand geschlagen worden, weil auf deren Initiative der NS-Vebrecher Klaus Barbie in Bolivien gefasst und später in Frankreich verurteilt wurde), wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet.

“Beate Klarsfeld hat die aktuelle deutsche Debatte ausgelöst, indem sie Mehdorn öffentlich der Geschichtsvergessenheit bezichtigte. In Berlin zeigt die Deutsche Bahn nun, dass sie ihre Lektion gelernt hat. Frau Klarsfeld sagte bei der Eröffnung, sie hoffe, dass sich die Reisenden, die auf dem Weg zu ihren Zügen durch die Ausstellung kommen, fragen ‘Warum sind hier diese Kinder?’ – und innehalten. Um eine Liste mit den Namen von achthundert aus Frankreich deportierten österreichischen und deutschen Kindern herum hat sie Einzelschicksale geordnet, die zu Familiengeschichten werden und mit grausiger Sicherheit immer dorthin führen, wo die Bahngleise endeten: nach Auschwitz.”

Zum Artikel.

Link: Die Logistik des Holocausts, Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s