Gehirntraining: Lebenslanges Lernen ist wie eine Muskelübung


Im Rahmen der Serie zur Trainierbarkeit des Gehirns der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erläutert die Sprach- und Kognitionsforscherin Prof. Dr. Angela D. Friederici die neuen Möglichkeiten der Neuroplastizität im Zusammenhang von Lernprozessen.

“Es gibt den Begriff lebenslanges Lernen. Wenn man das Gehirn am Lernen hält, dann ist es später, auch im Alter und unter komplexen Einflüssen, viel flexibler als viele denken. Aber das hat natürlich auch Grenzen. Was die Trainierbarkeit angeht, ist unser Gehirn vielleicht mit einem Muskel zu vergleichen. Ein Muskel, der lange nicht benutzt worden ist, wird natürlich schwerer zu reaktivieren sein.”

Vollständiges Gespräch lesen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s