Die feminisierte Gesellschaft


Gleichberechtigung demoralisiert den Kavalier zum Kumpel. (Hans Bayer)

Feminismus: Die dümmlichsten, ungebildetsten und scheußlichsten Frauen können die herzlichsten, freundlichsten und intelligentesten Männer kritisieren und niemand hat etwas dagegen. (Katja Kullmann, Generation Ally)

Bereits in seiner Ausgabe von März/April 2000 analysierte die Zeitschrift NOVO die angeblichen sozialen Errungenschaften des Feminismus und kam zu dem Schluss, dass Frauen wie Männer in unserer radikal feminisierten Gesellschaft wenig zu lachen haben.

“Die Verbreitung feministischer Ideen spiegelt letztlich den Zustand unserer in Stagnation, Skeptizismus und Fortschrittsangst verhafteten Gesellschaft wider, die heroische Heldentaten verabscheut, dem Machbaren wie dem Riskanten misstraut und sich der Rückbesinnung auf alte Sicherheiten hingibt. Anstatt Männer wie Frauen aufzufordern, aus ihrer Lähmung herauszutreten, alte Grenzen, Vorurteile und Stereotypen zu überwinden und zu selbstbewussteren Geschöpfen zu werden, fordert die feminisierte Gesellschaft von beiden Geschlechtern, zukünftig ‘gleichberechtigt’ die ‘Männlichkeit’ in uns allen zu Grabe zu tragen.”

Zum Artikel.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s