Hamburg für Israel! Stoppt den Terror der Hamas


Folgende Organisationen rufen zur Solidaritätskundgebung mit Israel am Samstag, den 17. Januar 2009 ab 18 Uhr auf dem Ida-Ehre-Platz (Mönckebergstraße) in Hamburg auf:

Mitglieder und Anhänger rechtsextremer Parteien und Organisationen wie NPD, DVU, Rep, Pro-NRW, PI-News und der «Freien Kameradschaften» haben keinen Zutritt zu der Veranstaltung (nach § 6, VersG).

One Response to Hamburg für Israel! Stoppt den Terror der Hamas

  1. Rolf Stolz says:

    Protestschreiben an die Hamburger “Freunde”:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    als demokratischer Linker (Mitbegründer und weiterhin Mitglied der GRÜNEN) und als politischer Publizist protestiere ich mit aller Entschiedenheit gegen Ihre infame Behaupung, “PI-News” sei rechtsextrem und mit NPD & Co. gleichzusetzen. Wer so gegen entschiedene Demokraten und mutige Freunde Israels hetzt, zeigt nur eins: Er will die Solidaritätsbewegung mißbrauchen zur Durchsetzung seiner eigenen Ressentiments und politreligiöser Multi-Sonstwas-Dogmen.

    Denken Sie nach, schämen Sie sich und korrigieren Sie Ihren Unfug!

    Rolf Stolz

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s